Sie sind hier: Steuerberatung > Buchhaltung > 
19/9/2017

Buchhaltung

Buchhaltung ist eine notwendige gesetzlich vorgesehene formale Verpflichtung für Unternehmen. Sie ist eine wesentliche Grundlage für ein funktionierendes Unternehmen. Buchhaltung ist aber mehr, als nur nur Belege sammeln und deren Erfassung in der EDV. Die Buchhaltung ist regelmäßig zu machen. Da viele kleine und mittlere Unternehmen nicht so viele Belege haben, daß diese täglich verbucht werden müssten, sondern dies nur zu gewissen Stichtagen geschieht, empfiehlt es sich, diese Arbeiten auszulagern. So sparen sie Zeit, sich immer wieder "hineinzudenken" und vermeiden auch Unsicherheiten, da unsere Fachkräfte immer auf dem neuesten Stand sind.


Wir fangen diese Aufgaben für Sie ab.

  • Sie müssen sich nicht selbst hinsetzten, um die Buchhaltung zu machen, denn Sie haben sicher Wichtigeres zu tun.

Für uns ist Buchen Routine.

  • Sie müssen auch nicht für ein paar Stunden im Monat jemanden anstellen, der Ihnen, diese Arbeiten erledigt.

Mit der monatlichen Buchhaltung führen wir auch gleichzeitig eine steuerliche Würdigung alle Belege durch und können rechtzeitig die richtigen Schlüsse mit Ihnen ziehen, und somit auch auf deren Richtigkeit als Grundlage für den Jahresabschluß achten. In vielen Fällen können so auch Kosten gespart werden, da die Verbuchung sofort in unserem EDV-System IGEL erfolgt und die Daten direkt für den Jahresabschluss herangezogen werden, ohne sie überspielen, oder übertragen zu müssen. Auch kann es für den Klienten kostspielig werden, wenn Buchungsfehler oder Ungenauigkeiten vor der Weiterverarbeitung von unseren Mitarbeitern gesucht und korrigiert werden müssen.